Tanze!

Share this

Wann warst Du das letzte Mal tanzen? Gerade am letzten Wochenende mit Freundinnen oder deinen Kumpels? Du besuchst ohnehin schon einen Salsatanzkurs? Wunderbar! Ich hoffe, Du hattest viel Spaß und klatsche in die Hände. Leider ist es für viele Mütter und Väter nicht selbstverständlich, sich dieses Vergnügen ab und an zu gönnen, in der Disco abzutanzen, sich dem Rhythmus schöner Musik ganz hinzugeben. Sie lieben es zwar, Shows wie „Let’s dance“ zu schauen und sie träumen insgeheim davon, sich selbst so leicht und beschwingt über die Tanzfläche zu bewegen. Aber viele denken auch, sie hätten kein Talent zum Tanzen oder es fehle ihnen schlicht an Möglichkeiten dazu. Findest Du Dich hier wieder?

Nun, heute möchte ich Dich dazu ermuntern, wieder einmal zu tanzen – ganz gegen alle Bedenken. Was die Möglichkeiten betrifft: es gibt immer Möglichkeiten, Du brauchst keine Diskothek dazu!

Let love bloom!
Trage hier Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte ab sofort meinen "Let love bloom"-Newsletter mit Inspirationen und Tipps für eine erfüllte Paarbeziehung bzw. Dein Familienleben.
*Einmal monatlich. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Natürlich respektiere ich Deine Privatsphäre und schütze Deinen Daten.

Tanze - hier und jetzt! Gib Dich dem Rhythmus der Musik hin.

Mein Tipp: Tanze zu Hause! Nimm Dir ganz bewusst einmal die Zeit dafür und probiere es aus. Es ist dabei wichtig, dass Du Dich unbeobachtet fühlst und Dir mindestens 20 Minuten Zeit dafür nimmst. Lockere Deine Kleidung oder zieh Dich extra schön an – für Dich! Barfuß ist super. Wähle Deine Lieblingssongs zum Tanzen, nichts muss Dir jetzt peinlich sein. Das hier ist nur für Dich. Lass alle Bedenken fallen. Vielleicht musst Du über Dich schmunzeln, sehr gut. Lächle! Schließe die Augen und komm in die Bewegung. Das mag sich am Anfang komisch anfühlen, ungewohnt, ungelenk, aber Du wirst mit den Minuten in den Rhythmus hineinfinden. Wenn dann Gedanken aufkommen wie: ‚Oje, das sieht bestimmt gerade total deppert aus‘, wische sie einfach fort – das ist jetzt nicht wichtig! Gib Dich ganz dem Augenblick und der Musik hin. Für die Frauen hier: lass Dein Becken kreisen, versuche Dich in Bauchtanz, lass die Arme noch oben gleiten und mit Deinen Haaren spielen, denke an Deinen letzten schönen Tanz (mit diesem heißen Typen). Vielleicht fühlst Du Dich nach ein paar Minuten wie eine rollige Katze und windest Dich sogar auf dem Boden. Wunderbar! Spüre die Lust, Deinen Körper und Deine heißen Wangen. Du bist ein Mann?: ja, lass auch Du Dein Becken kreisen. Denke an Deinen letzten wilden oder schönsten Tanz. Kämpfe, boxe, springe, breakdance oder steppe durch die Wohnung. Die Frage ist einfach, worauf hast Du in diesem Moment Lust? Tanzen wirkt befreiend. Der Tanz war in in früheren Kulturen eng mit dem Gemeinschaftsleben verknüpft und wesentlicher Bestandteil vieler Riten, Bräuche und Feste. Unsere Vorfahren wussten noch genau, warum. Tanzen verbindet uns mit Eros, dem Lebens- und Liebestrieb, der so eine mächtige Wirkung hat. Du kannst ihn Dir bildlich als Dein Lebensfeuer vorstellen und die sexuelle Lust ist nur eine Komponente von Eros. Eine schöne Flamme gibt Dir Kraft, Lebensmut und Ausstrahlung auf vielen unterschiedlichen Ebenen: in Deiner Partnerschaft, im Job, im ausgelassenen Spiel mit Deinen Kindern. Halte die Flamme lebendig! Tanzen kitzelt Deinen Eros wach, wenn er gerade auf Sparflamme ist. Ich empfehle Dir, oft zu tanzen, so oft wie möglich. Tanze beim Aufräumen der Wohnung, beim Zähneputzen, unter der Dusche ein kleiner Bauchtanz, beim Sprung in die Stadt… Wir sind heute oftmals so unlocker, so verkrampft und gefangen in uns, so voller Drank nach Perfektion, dass wir ganz vergessen, uns auch einfach mal gehen zu lassen. Im Tanz können wir uns auf wunderbare Weise einfach gehen lassen. Also. geh mal wieder mit Freundinnen, Kumpels oder Deinem Partner aus, tanze auch mit Deinen Kindern…und spüre die positive Wirkung des Tanzes, des freien, lockernden Körperspiels.

Posted by Anne Brandt

Pädagogin, Kommunikationstrainerin & Familien- und Paarcoach. Ich arbeite kreativ und intuitiv vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse. Ich unterstütze Dich darin, Deinen Familientraum zu leben.

Schreibe einen Kommentar